Dr. Werner Nohl · Landschaftsarchitekt · Honorarprofessor (TU München)

Die Isar - Münchens besonderer Erlebnis- und Erholungsraum

Im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Wasserwirtschaft und des Wasserwirtschaftsamtes München. Kirchheim

Werner Nohl

Seit einigen Jahren ist die Isar im Raum München Gegenstand grundlegender Planungen und Erneuerungen (Stichwort: "Renaturierung der Isar"). Es geht um mehr Wasser in der Isar (dafür weniger Wasser im Seitenkanal zur Stromgewinnung), um einen qualifizierteren Hochwasserschutz, um höhere Wasserqualität, um Verbesserung der flussökologischen Bedingungen, sowie um eine größere landschaftsästhetische Attraktivität und ansprechendere Erholungsbedingungen. Die Ausführung des Projekts wird insgesamt 25 Mio. Euro kosten.

 
Im Rahmen dieser Planungen beschäftigt sich der vorliegende Bericht mit Landschaftsästhetik und Erholung an der Isar als einer Grundlage für eine Erhöhung der Restwassermenge des Flusses sowie für eine Verbesserung der Freizeitqualität im Isartal. Dazu werden zunächst die landschaftsästhetischen und rekreativen Bedingungen an der Isar bei unterschiedlichen Wassermengen im Fluss mit umweltpsychologischen und sozialempirischen Methoden untersucht, und darauf aufbauend dann ein ausgedehnter Katalog an Vorschlägen für landschaftsästhetische und rekreative Verbesserungen an der Isar wie am begleitenden Seitenkanal entwickelt.       

 

 

Impressum · Kontakt · Letzte Aktualisierung: 03.06.2018

Valid HTML 4.01 Strict